Stadtpfadfinder

Wir sind Stadtpfadfinder, weil wir in der Stadt leben.
Stadtpfadfinder_Wappen

Wir sind Stadtpfadfinder, weil wir in der Stadt leben. Wir müssen und wollen lernen mit ihr, von ihr und in ihr gut zu leben. Praktisch heißt das: Nachbarschaftshilfe, Nachhaltig leben, Müll sammeln, Verkehrserziehung, Naturkunde und Stadtteilerkundung.
Als Pfadfinder lernen wir aber auch Dinge aus den Bereichen Erste Hilfe, Seilkunde, Feuer und Kochen, Pfadfindergeschichte, Hikewissen usw.
Und weil wir Christen sind, haben wir den Auftrag, das Evangelium – die Gute Nachricht von Jesus, weiterzusagen. So ist der christliche Glaube ein weiteres Lernfeld.

Das Rudel der Wölflinge (7 bis 10 Jahre) trifft sich zur Zeit immer Donnerstags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr auf dem Kleinkinderspielplatz im Schanzenpark. Mit einem gemeinsamen kurzen Einstieg beginnen wir die Stunde und gehen dann über in ganz praktische Einheiten. Wir erlernen die Grundlagen des Pfadfindertums: Feuer machen, mit dem Messer umgehen, Waldläuferzeichen lesen, Gemeinschaft leben und Spaß haben. 

Zur gleichen Zeit trifft sich auch die Sippe der Jungpfadfinder (10 bis 13 Jahre). Nach dem gemeinsamen Anfang geht es dann los mit der Pfadfinderei. Wir lernen mit dem Messer, dem Beil, Säge oder Hammer umzugehen und zu handwerken. Lernen uns mit Karte und Kompass zu orientieren oder wie wir uns in der Stadt zurecht finden.

Wir bieten 2-3 Tagesausflüge und 2 Wochenenden für die Kinder an.

Ganz wichtig: Der Spass kommt nie zu kurz. Zum Abschluss kommen wir alle noch einmal gemeinsam zusammen. Und verabschieden uns mit einem lauten:

Was wollen wir geben? – unser Bestes!

Und was sind wir? – allzeit Bereit!

Ansprechpartner
  • Barbara Räcker
  • barbara@stadtpfadfinder.org
  • CAMPUS
    Bahrenfeld, Español, Mitte, Schanze
  • TYP
    Gruppe
  • RYTHMUS
    Wöchentlich
  • ALTERSKLASSE
    Kinder