Campus: Mitte

Kinderzeit (Mitte)

Die Kinderzeit findet parallel zu unserem 11 Uhr-Gottesdienst in den Räumen im Erdgeschoss der Michaelispassage 1 statt. Alle Kinder von 5-12 Jahren starten mit einem gemeinsamen Teil und gehen dann in die einzelnen Altersgruppen. Aktuell haben wir die Altersgruppen 1-2, 3-4, 5-6, 7-9 und 10-12 Jahre.

In unserer Kinderzeit leben und erleben die Kinder einen Gottesdienst, der genau auf ihr Alter abgestimmt ist. Dabei lernen sie nicht nur Gott und Jesus kennen, sondern werden auch Basteln, Spaß und Action haben und treffen Freunde in ihrem Alter, mit denen sie ihren Glauben teilen können. 

Darüber hinaus bieten wir in unregelmässigen Abständen auch Veranstaltungen wie Ferienprogramme, Musicals und Feste für die Kinder an. Darüber informieren wir im Kalender.

 

Kommunikation & Design

Worum geht’s?

Für die verschiedenen Bereiche gilt es, Werbemittel und Kommunikationsmaterialen zu erstellen. Das bedeutet, dass Artworks für die Website, Social Media, Newsletter erstellt werden, aber auch Flyer, Plakate und Heftchen zu gestalten sind. All das entsteht anhand von gemeinsam erarbeiteten Briefings.

Mit deinem Einsatz im Bereich Design hilfst du bei der Information innerhalb der Gemeinde und unterstützt die Sichtbarkeit des Haven in Hamburg.

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Um hier mitzumachen, sollte man mit InDesign, Illustrator und Co. umgehen und Druckdaten. erstellen können. Ausserdem hilft es, Freude am Gestalten und Bock auf unseren Styleguide zu haben (keine Sorge, der ist nicht so streng!).

Wie oft bin ich dran und wieviel Zeit muss ich mitbringen?

Der Zeitaufwand ist projektabhängig und der Umfang von jedem Projekt wird vorab im Briefing definiert- manchmal ist es nur ein Bildchen und manchmal ein mehrseitiges Booklet – dementsprechend ist die Zeiteinteilung frei wählbar und du kannst dich so viel oder so wenig investieren, wie es bei dir gerade passt.

Kommunikation & Redaktion

Worum geht’s?

Über verschiedene Kanäle wie unsere Website, die Infomail, Newsletter und Ankündigungen in den Gottesdiensten halten wir alle Interessierten auf dem Laufenden, was im HAVEN alles so los ist. Dafür sammeln wir Inhalte, bereiten die Texte entsprechend der Zielgruppe auf und schicken die Infos raus.

Ausserdem entwicklen wir immer mal neue Konzepte und Namen für Formate, bewerben Veranstaltungen und strecken grundsätzlich unsere Nase in alle Bereiche, wo gerade was passiert, um davon zu berichten.

Im Ressort Kommunikation kümmern wir uns sowohl um die Information der Gesamtgemeinde Haven, als auch um die einzelnen Campus, also sind wir immer sowohl auf der Suche nach Menschen, die aus ihrem Campus oder Bereich berichten als auch nach Leuten, die campusübergreifend im Einsatz sind.

Im Folgenden Video kannst du noch ein paar unserer Leitsätze erfahren:

VIDEO LEITSÄTZE KOMMUNIKATION

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Wenn du gern Texte schreibst, bei Leiterinnen und Leitern, Bereichen, Veranstaltungen und Gruppen nachforschst und berichtest, dann freuen wir uns sehr über deine Unterstützung. Wunderbar wäre es, wenn du mit WordPress vertraut bist und keine Angst hast, Mailingprogramme zu nutzen um eine große Menge an Leuten anzuschreiben. Und Leute mit Ideen zu neuen oder erneuerten Formaten im Bereich Kommunikation sind selbstverständlich immer willkommen.

Wie oft bin ich dran?
Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Irgendwas ist immer 🙂 Mache Inhalte gibts regelmässig zu erstellen, andere sind projektbezogen  – Du darfst selbst wählen, ob du regelmässig selbstständig schreiben willst oder auf Zuruf, was zu tun ist tatsächlich immer, aber das kann jeweils individuell besprochen werden.

 

 

Gottesdienst (Mitte) und besondere Anlässe

Worum geht’s?

Jeden Sonntag feiern wir um 11 Uhr Gottesdienst im Großen Saal in der Michaelispassage 1.

In unseren Gottesdiensten ist Raum und Zeit, um Gott zu suchen und ihm zu begegnen im Kontext der Fragen, Zweifel und Erfahrungen unserer Leben in der Stadt. Diesen Raum wollen wir schaffen durch die klassischen Elemente eines Gottesdienstes: Lieder, biblische Texte, Predigt, Gebet, Abendmahl und Segen. Damit der Gottesdienst stattfinden kann und für alle Besucher die Möglichkeit besteht, ihn ungestört zu geniessen, gibt es eine Vielzahl an Aufgaben, die (fast) jeden Sonntag anfallen. Wenn du dir vorstellen kannst, bei einzelnen Elementen (Moderation, Lesung, Check-in/Anmeldung und Begrüßung, Beamerdienst, Abendmahl vorbereiten und und und…) oder dem Ablauf insgesamt mitzumachen, dann finden wir auf jeden Fall das Richtige für dich.

Auch für besondere Gottesdienste, wie hohe Feiertage, Taufen oder Feste, freuen wir uns über helfende Hände – wenn du also lieber sporadisch, projektbezogen und nicht zwingend am Sonntag mitarbeiten möchtest, dann bist du bei Kerrit auch genau richtig!

Wie oft bin ich dran?

Einmal im Monat, oder öfter, wenn gewünscht. Das hängt ein bisschen davon ab, in welchem Bereich du dich einbringen willst.

Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Unser Gottesdienst dauert ca. 1,5 Stunden, je nach Aufgabe kommt noch etwas Vorbereitungszeit dazu.

Kinderzeit

Worum geht’s?

Die Kinderzeit findet parallel zu unserem 11 Uhr-Gottesdienst statt. Alle Kinder von 5-12 Jahren starten mit einem gemeinsamen Teil und gehen dann in die einzelnen Altersgruppen. Aktuell haben wir die Altersgruppen 1-2, 3-4, 5-6, 7-9 und 10-12 Jahre.

Du darfst als Mitarbeiter oder Mitarbeiterin das Thema im Plenum vorbereiten und allen Kindern eine Geschichte auf kreative Weise vermitteln (z.B. Mitmach-Theater), in den Altersgruppen kannst du dann das Thema altersgerecht vertiefen und dann (passende) Spiele- oder Bastelideen umsetzen. Mit deinen Ideen kannst du den Kindern helfen, ihre Potentiale zu entdecken, Stärken auszubauen und ihnen zeigen, wie cool Jesus ist.

Wie oft bin ich dran?

Einmal im Monat, oder öfter, wenn gewünscht.

Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Der Aufwand pro Einsatz ist in der Vorbereitung etwa 1-1.5 Stunden, die Kinderzeit geht ca. 1 Stunde.

Babycatering – Koordination

Worum geht’s?

Beim Baby-Catering bieten wir jungen Familien an, sie für einen begrenzten Zeitraum täglich mit warmem Essen zu beliefern. Wenn Du uns in der Koordination unterstützen möchtest, dann kannst bei eingehenden Anfragen von Familien das jeweilige Catering selbstständig aus dem Pool an Köchinnen und Köchen heraus organisieren.

Was sind die Voraussetzungen?

Du solltest Spass am Organisieren und Planen haben und kannst Deine Kommunikationsfähigkeiten ausbauen, da Du sowohl mit den Familien als auch mit den Köchen arbeitest (per Email oder Telefon – ganz wie Du möchtest). In gewissen Maße baust Du auch Deine Organisationsfähigkeit aus, da Du selbständig Dein eigenes Baby-Catering für eine Familie koordinierst.

Wie oft bin ich dran?
Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

In der Koordination bist Du ca. jede 3. Anfrage dran. Dies ist aber total unregelmäßig – ebenso wie die Babys auf die Welt kommen (in den letzten Jahren ca. 15 Babys pro Jahr). Falls es mal zeitlich eng wird, unterstützen sich das Koordinations-Team selbstverständlich auch gegenseitig bei der Organisation.

Babycatering – Kochen

Worum geht’s?

Beim Baby-Catering bieten wir jungen Familien an, sie für einen begrenzten Zeitraum täglich mit warmem Essen zu beliefern. Wenn du beim Kochen unterstützen möchtest, dann bekommst du jeweils den möglichen Zeitraum und ggfs Allergien oder besondere Hinweise mitgeteilt, kannst dir aussuchen ob und wann du kochen möchtest und besprichst dann mit den jungen Eltern, wann du das Essen vorbei bringen kannst. Was du kochst darfst du selbst entscheiden.

Was sind die Voraussetzungen?

Wer seine Kochkünste ausbauen möchte, ist hier bestimmt richtig. Aber besondere Fähigkeiten sind nicht zwingend notwendig, denn auch das einfachste und schnellste Gericht hilft unseren Familien.

Wie oft bin ich dran?
Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Das Schöne ist, Du bist als KÖCHIN oder KOCH total flexibel und entscheidest bei jedem Catering neu, ob es dieses Mal bei Dir passt, zu kochen und das Essen vorbeizubringen.

Wirkungskreis

Worum geht’s?

Wenn du Lust hast, am Zukunftsthema New Work mitzugestalten, aufzubauen, gern kreativ, zeitlich flexibel in einem dynamischen Team arbeitest, dann findest bei uns garantiert eine Aufgabe. Da wir einiges am Laufen und viel vorhaben, finden wir den richtigen Platz für dich.

Was sind die Voraussetzungen?

Gut wäre, wenn du Offenheit und Bereitschaft mitbringst, dass Gott auch in deiner Arbeit wirken darf.

Wie oft bin ich dran?
Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Wir arbeiten projektbezogen und flexibel – daher gibt es keine festen Zeiten, für die du verfügbar sein musst und auch keine Arbeit am Sonntag! Einige Projekt-Teams machen pro Jahr 2-4 Abendveranstaltungen oder Wochenenden (z.B. Seminar, Einblicke). Einige arbeiten flexibel vom Schreibtisch aus (z.B. Website wirkungskreis.hamburg, Radar, konzeptionelle Arbeiten). Dazu gibt es über das Jahr verteilt eine Team-Auszeit (Fr/Sa) und zwei bis drei Treffen am Abend oder Wochenende.

Kinderlobpreis (Mitte)

Worum geht’s?

Du hast Spaß daran, vor und mit vielen Kindern Musik zu machen und für Gott zu singen, möchtest Musik mit dem Alltag der Kinder verknüpfen und mit ihnen Gott groß machen?

Dann bist du beim Kinderlobpreis absolut richtig!

Was sind die Voraussetzungen?

Klavier oder Gitarre, Percussion, Gesang/ Leitung, Bewegung/ Tanz

Wie oft bin ich dran?
Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Du kannst dich je nach Kapazitäten für einen Gottesdienst um 11 Uhr im Campus Mitte eintragen, der Kinderlobpreis findet jeden Sonntag statt und dauert 10-15 Minuten.

WERFT

Worum geht’s?

Du kannst entweder Teil eines unserer Teams werden und zum Beispiel das Abendbrot organisieren oder im Lobpreis mitmachen. Du kannst aber auch einfach nur kommen, Jugendliche (im Alter von 12-20 Jahren) prägen und mit ihnen Zeit verbringen. Wenn du lieber in der 1:1 Beziehung bist, kannst du auch Mentor oder Mentorin für einen Jugendlichen bzw. eine Jugendliche werden.

Wie oft bin ich dran?
Wie viel Zeit muss ich mitbringen?

Die WERFT trifft sich regelmäßig Freitags Abend um 18 Uhr. Du darfst dabei sein, so oft du willst, mindestens einmal im Monat, gerne öfter!